78 Pure Freude an Wasser sie Architekten und Stadtplanern in überfüllten Ballungsräumen Zugang zu bisher unerschlos senen aber in vielen Fällen reichlich vorhande nen Flächen verschafft Durch den Klimawandel steigt weltweit der Wasserspiegel Küstenge meinden sind von Überflutung bedroht und reagieren indem sie aufs Wasser ausweichen so können sie den steigenden Mee res spiegel nutzen statt ihn zu bekämpfen Für Städte in Schwellen und Entwicklungsländern ist dieses Konzept besonders interessant da sie vor einer doppelten Herausforderung stehen der schnel len Verstädterung und dem Klimawandel Dies war auch die Motivation für Adeyemis Vorzeigeprojekt die Makoko Floating School in Lagos Sie entstand inmitten eines wild gewach senen Lagunenviertels in der nigerianischen Hauptstadt Für ihren Bau nutzte Adeyemi Holz aus der Region um eine dreieckige Form zu konstruieren die er auf einem Schwimmkörper platzierte Auf drei Etagen entstand so nicht nur eine Schule für Kinder aus dem überflutungsge fährdeten Gebiet das anpassungsfähige Raum konzept eignet sich auch als Gemeinschafts treffpunkt Gesundheits zen trum oder Markt je nachdem welche Bedürfnisse die Bewohner haben Wir fangen gerade erst an unseren Halt zu finden und zu lernen mit dem Wasser zu leben sagt Adeyemi Das Projekt ist Sinnbild einer veränderten Haltung der nigerianischen Regierung zu der illegalen Siedlung auf dem Wasser Nachdem Adeyemis Projekt genehmigt worden war nahm die Stadtverwaltung Ab stand von ihrem Plan das Lagunenviertel aufzu lösen Adeyemi gewann mit dem Projekt 2013 Beim Londoner Serpentine Pavillon hat der Architekt und Forscher den Innen raum eines klassizistischen Gebäudes nach außen gekehrt

Vorschau GROHE_MAGAZINE-8_de-de Seite 78
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.