65 GROHE Magazin Knopfdruck aktiviert wird Mit der japanischen Push Valve Technik und ihrer Integration in den SmartControl Thermostat ermöglichen wir dem Kun den ein ganz neues Duscherlebnis G Welche Herausforderungen galt es zu bewältigen NO Push Valve war bisher nur mit dem weichen wenig mineralreichen Wasser in Japan verwendet worden Wir fanden heraus dass es in Europa schnell zu Fehl funktionen kommen konnte weil das Wasser hier viel härter ist Es gab keinen Weg den Effekt des Was sers abzumindern also mussten wir die Struktur der Kartusche verändern sodass sie sich selbst reinigt DM Das stimmt Es war zunächst sehr schwierig die Push Valve mit den Anforderungen von GROHE in Einklang zu bringen denn das Konzept und die Kom ponenten von Push Valve wollten wir unverändert lassen Daher waren viele Tests in den GROHE Labs nötig Schließlich erfand unser Entwicklungsteam eine Reinigungsnadel die ihre Aufgabe so effektiv erledigt dass wir sie gleich patentieren ließen Wir veränderten auch die Geometrie des Gegenstücks damit die Membran sauber abschließen kann selbst unter schwierigen Wasserverhältnissen G Wie wird die Nadel genutzt und welchen Vorteil hat der Kunde durch das SmartControl Duschsystem NO Die Nadel befindet sich in dem zentralen Bauteil der SmartControl in dem Ventil das das Ein und Aus schalten sowie die Wassermenge reguliert DM Das Ein und Ausschalten ist ein äußerst innovativer Vorgang dabei wird nicht nur die Dusche in Gang gesetzt sondern Sie können auch die Strahlintensi tät der einzelnen Brausen bestimmen Dazu müssen Sie nur leicht an der SmartControl drehen NO Das Ventil erlaubt es mit jedem Knopf eine andere Intensität zu wählen Es können also unterschied liche Durchflussmengen für die Handbrause oder die Kopfbrause gewählt werden G Im Rückblick betrachtet Auf welchen Erfolg sind Sie besonders stolz DM Ich finde wir können alle stolz darauf sein dass wir die japanische Technik aus einem existierenden Produkt angepasst haben um sie dann im Rahmen der Entwicklung eines ganz neuen Produkts zu nut zen das ist eine echte Innovation NO Dieses war das erste Produkt bei dem GROHE und LIXIL zusammengearbeitet haben und deshalb bin ich sehr stolz darauf dass wir dabei viele Herausfor derungen bewältigt und den Weg für künftige Koope rationen geebnet haben

Vorschau GROHE_MAGAZINE-8_de-de Seite 65
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.